Zahnweiss-Methoden und Gimmicks - Verschwenden Sie nicht Ihr Geld

In diesem Artikel werden wir uns mit drei verschiedenen Methoden der Zahnaufhellung befassen, darunter rezeptfreie Produkte, die aus Streifen und/oder Gelen bestehen, die mit Licht gemischt werden, wir werden uns auch mit Methoden der Zahnaufhellung in der Zahnarztpraxis befassen, bei denen ebenfalls oft Licht zum Einsatz kommt, und die dritte Option, die mein Favorit ist, sind individuell angepasste Schienen, mit denen Sie das Gel präzise auftragen können.

Aufhellungsprodukte auf Streifenbasis basieren auf Peroxid, das sehr effektiv bei der Aufhellung der Zähne ist, aber sie befinden sich auf einem Streifen, und wenn man diesen Streifen auf die Zähne legt, geht er erstens nicht ganz bis zu den Backenzähnen zurück, so dass man manchmal das Problem hat, nicht genug Abdeckung zu bekommen, und zweitens ist die andere wichtige Option, dass man nicht immer zwischen alle verschiedenen Konturen der Zähne kommt.

Wenn Sie sich das also als Analogie zum Streichen eines Lattenzauns vorstellen, dann streichen Sie zwar die Vorderseite, aber nicht die Seiten, und viele Patienten benutzen die Streifen und beschweren sich dann, dass die Zähne dazwischen dunkel oder immer noch verfärbt sind, weil das Gel dort nicht ausreichend eindringen konnte.

Außerdem basiert das Gel auf normalem Wasserstoffperoxid, das nur eine Wirkungsdauer von etwa 30 Minuten hat, so dass man eine höhere Konzentration, aber eine geringere Wirkungsdauer verwenden muss, was nicht meine bevorzugte Methode der Zahnaufhellung ist.

Es gibt eine ganz andere Klasse von rezeptfreien Bleichmitteln, die Sie sicher schon im Internet oder in den sozialen Medien gesehen haben.

Bei diesen Produkten wird eine locker sitzende Schiene mit Licht verwendet, und die Idee ist, dass das Licht das Gel aktiviert und die Zähne effektiver aufhellt. Das Problem ist, dass es absolut keine wissenschaftlichen Beweise dafür gibt, dass das Licht irgendetwas bewirkt, und wenn Sie Peroxid verstehen, ist es kein lichtaktiviertes Material.

Man braucht kein Licht, das Licht hat keinen Nutzen, also sind diese Dinger wirklich eine Spielerei. In zahlreichen Studien hat man festgestellt, dass man mit oder ohne Licht das gleiche Ergebnis erzielt, denn der eigentliche Wirkstoff ist das Peroxidgel.

Ich empfehle daher, sich von diesen Lampen fernzuhalten und sich bewusst zu machen, dass das Gel der aktive Wirkstoff ist, der für die Aufhellung verantwortlich ist, und dass das Licht keinen Vorteil bringt.

Viele Patienten denken, dass die Zahnaufhellung in der Zahnarztpraxis der beste Goldstandard ist, aber das stimmt leider nicht.

Wenn mich ein Patient nach einem Bleichverfahren in der Praxis fragt, sage ich ihm immer, dass ich individuelle Schienen empfehle.

Der Grund dafür ist, dass man in einer einstündigen oder halbstündigen Sitzung nicht wirklich so viel Aufhellung erreichen kann, und was passiert, ist, dass wir statt einer langsamen, sicheren Methode der Anwendung eine höhere Konzentration verwenden, um diesen Zeitmangel auszugleichen, und das führt zu einer hohen Empfindlichkeit und unnötigen Komplikationen.

Außerdem sind die Ergebnisse einer einzigen Sitzung nicht signifikant genug, so dass man mehrere Wiederholungssitzungen durchführen muss, was letztendlich zu teuer und zu kostspielig ist, mit dem zusätzlichen Risiko, das unnötig ist.

Außerdem ist, wie bereits erwähnt, das Gel der Wirkstoff, nicht das Licht. Wenn also jemand das Licht verwendet, wurde dies untersucht und bewiesen, dass das Licht keinen Unterschied macht.

In einer speziellen Studie wurden zwei verschiedene Gruppen untersucht, eine Gruppe, die mit dem Licht aufgehellt wurde, und die andere Gruppe, die nur mit dem Aufhellungsgel allein behandelt wurde, und was sie herausfanden, war, dass nach einer Woche, als sie die Farben erneut testeten, beide Gruppen die gleichen Ergebnisse hatten, also machte das Licht keinen Unterschied, Unmittelbar nach der Bleichsitzung ließ das Licht die Zähne jedoch etwas weißer aussehen, weil es sie austrocknete, und wenn die Zähne trocken werden, sehen sie weiß aus, so dass man einen sehr vorübergehenden, weniger als einwöchigen Nutzen aus der Verwendung des Lichts zieht, aber es führt nicht wirklich zu einer dauerhaften, lang anhaltenden Aufhellung oder Veränderung der Zahnfarbe.

Meine bevorzugte Methode zur Zahnaufhellung ist die Verwendung von individuell angefertigten Schienen.

Es gibt eine Fülle von Forschungsergebnissen zu diesem Thema, und es wurde untersucht, dass es sicher und effektiv ist, und es kann sehr gut funktionieren, wenn man das Protokoll befolgt.

Mit diesen maßgefertigten Schienen haben Sie den Vorteil, dass die Schienen das Gel auf Ihren Zähnen halten, sie halten den Speichel ab und was passiert, ist, dass Sie in der Lage sind, eine geringere Konzentration des Gels zu verwenden und dies durch eine längere Dauer auszugleichen.

Deshalb empfehle ich immer, mit diesen Schienen über Nacht zu schlafen und eine 10-prozentige Version von Carbamidperoxid zu verwenden. Bei manchen Menschen muss man das vielleicht aus verschiedenen Gründen ändern und kann eine etwas höhere Konzentration mit einer etwas kürzeren Behandlungszeit verwenden, wenn es unbedingt notwendig ist, aber ich bevorzuge immer den Ansatz über Nacht, zwei Nächte an, eine Nacht aus, und man erhält auf diese Weise wirklich gute, wirklich lang anhaltende Ergebnisse, ohne dass in der Literatur über langfristige Komplikationen berichtet wird.

Die meisten Patienten reagieren auch nicht allzu empfindlich darauf, obwohl jeder anders ist und man manchmal einige Szenarien hat, die man ausgleichen muss.

Bei der Herstellung der Schienen ist ein sehr wichtiger Schritt auf dem Modell, denn wenn wir Ihre Bleaching-Schienen anfertigen, haben wir ein Gipsmodell Ihres Mundes, und wenn wir es anfertigen, nehme ich gerne ein sehr scharfes Instrument und betone Ihren Zahnfleischsaum, so dass, wenn die Schiene angefertigt wird, ein kleiner Druckpunkt um jeden Zahn entsteht, Das macht die Versiegelung besonders dicht und hilft uns wiederum, die besten Ergebnisse zu erzielen, indem es das Gel auf dem Zahn hält und verhindert, dass es ausläuft.

Das ist also einer der Tipps, die Sie ausprobiert haben und von denen Sie wissen, dass es die beste Art ist, eine Bleaching-Schiene herzustellen, und wenn Sie all diese verschiedenen Dinge miteinander kombinieren, erhalten Sie die beste empfohlene Art, Ihre Bleaching-Schiene herzustellen.

Wenn Sie also mit Ihren Bleaching-Schienen nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen, denken Sie einfach daran, dass nicht alle gleich sind.

Mehr über Bleaching mit Peroxid in Zürich erfahren Sie hier.

 

Negative Erfahrungen mit Zahnaufhellung: Wie man sie vermeidet

Welche negativen Erfahrungen gibt es mit der Zahnaufhellung?

Die häufigste negative Erfahrung mit der Zahnaufhellung ist die Empfindlichkeit gegenüber heißen und kalten Speisen und Getränken.

Diese Empfindlichkeit hört in der Regel innerhalb von 48 Stunden nach der Behandlung auf, obwohl bei empfindlichen Zähnen Desensibilisierungsprodukte wie Gele oder Zahnpasten verwendet werden können.

Das Verfahren ist nicht ohne Nebenwirkungen. Man hat mir gesagt, dass ich wie ein "Psycho" oder "gruselig" aussehe. Manche Menschen haben das Gefühl, nicht zu wissen, was passiert, und sagen: "Ich muss an meinen übersinnlichen Fähigkeiten arbeiten."

Andere hatten schwerwiegendere Reaktionen, wie Unwohlsein oder einen zusätzlichen Zahn im Oberkiefer!

Viele Menschen haben negative Erfahrungen mit der Zahnaufhellung gemacht. Wenn Sie Zahnarzt sind, werden Sie vielleicht einen zusätzlichen Zahn in ihrem Oberkiefer entdecken!

Viele Menschen haben jedoch auch positive Erfahrungen mit der Zahnaufhellung gemacht, die oft für diejenigen empfohlen wird, die einen Vertrauensschub brauchen.

Die Gefahren einer übermäßigen Aufhellung der Zähne

gefahren beim zahn bleachingDie Zahnaufhellung ist ein beliebtes Verfahren, das Ihrem Lächeln ein jugendlicheres Aussehen verleihen kann. Wenn es jedoch falsch oder übermäßig durchgeführt wird, kann es zu Schäden an Zähnen und Zahnfleisch führen.

In diesem Artikel gehen wir auf die Gefahren einer übermäßigen Zahnaufhellung ein und erklären, wie Sie diese vermeiden können.

Die häufigste Nebenwirkung der Zahnaufhellung ist eine vorübergehende Empfindlichkeit. Diese tritt auf, wenn das Bleichmittel mit dem weichen Gewebe in Ihrem Mund in Berührung kommt und dieses reizt.

Wenn Sie nach dem Aufhellen Ihrer Zähne empfindlich sind, ist es wahrscheinlicher, dass Sie auch nach dem Aufhellen empfindlich sind, d. h., dass die Zähne nach der Behandlung mit einem Zahnaufheller überempfindlich auf bestimmte Reize reagieren.

Eine weitere Gefahr des übermäßigen Aufhellens Ihrer Zähne ist die Reizung des Zahnfleisches. Diese tritt auf, wenn der Whitener mit dem Zahnfleischgewebe in Berührung kommt und dieses entzündet oder gereizt wird.

Wenn die Verwendung von Zahnseide nach der Anwendung eines Zahnaufhellers unangenehm wird, sollten Sie stattdessen eine desensibilisierende Zahnpasta verwenden.

Die Verwendung eines frei verkäuflichen Bleichmittels ohne Rücksprache mit dem Zahnarzt kann zu weiteren Schäden wie Zahnschmelzverlust und sogar durchscheinenden Zähnen führen.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine professionelle Zahnaufhellung effektiver und länger anhaltend ist als rezeptfreie Bleichmittel.

Bei korrekter Durchführung ist die Zahnaufhellung ein sicheres und wirksames Verfahren mit geringen langfristigen Risiken. Bei unsachgemäßer oder übermäßiger Anwendung kann es jedoch zu Schäden an Zähnen und Zahnfleisch kommen.

Lassen Sie sich unbedingt von Ihrem Zahnarzt beraten, bevor Sie mit einer Zahnaufhellungsbehandlung beginnen, um mögliche Gefahren zu vermeiden.

Wie lassen sich diese negativen Erfahrungen vermeiden?

Um negative Erfahrungen bei der Zahnaufhellung zu vermeiden, ist es wichtig, ein paar Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Zuallererst sollten Sie viel Wasser trinken und knackiges Obst und Gemüse wie Sellerie und Äpfel essen.

Diese helfen Ihnen, eventuelle Bleichmittelrückstände von Ihren Zähnen zu entfernen. Zweitens: Vermeiden Sie es, zu heiße oder kalte Getränke zu sich zu nehmen - diese Temperaturen können zu Schmerzen und Empfindlichkeit der Zähne führen. Drittens sollten Sie keine Produkte mit hohem Peroxidgehalt verwenden, da diese den Zahnschmelz angreifen können.

Und schließlich sollten Sie keine Produkte verwenden, die eine längere Einwirkzeit erfordern, da auch sie zu Empfindlichkeit an Zähnen und Zahnfleisch führen können.

Wenn Sie auf der Suche nach einer Zahnpasta sind, die die Empfindlichkeit Ihrer Zähne während der Aufhellung lindert, ist die Crest Whitening Sensitivity Gentle Toothpaste eine gute Wahl.

Es handelt sich um eine Schaumformel, die dabei hilft, Bakterien vom Zahnfleischrand zu entfernen und Zahnsteinablagerungen zu verhindern - zwei Hauptursachen für Zahnverfärbungen.

Darüber hinaus sollte das Zähneputzen mit Crest Gum mindestens zweimal täglich erfolgen - einmal morgens und einmal vor dem Schlafengehen -, um den Zahnschmelz gesund und frei von Verfärbungen zu halten!

Was sind die Nebenwirkungen der Zahnaufhellung?

bleaching nebenwirkungenWenn Sie sich einer Zahnaufhellung unterziehen, ist es wichtig, sich der möglichen Nebenwirkungen bewusst zu sein.

Dazu können Unbehagen, Zahnempfindlichkeit und ungewöhnliche Nebenwirkungen wie Zahnfleischreizungen oder Kieferschmerzen gehören.

Es ist auch möglich, dass die Zahnaufhellung dazu führt, dass sich Ihr Zahnfleisch zurückbildet, was später zu weiteren Zahnproblemen führen kann.

Ihr Zahnarzt sollte in der Lage sein, Ihnen Produkte anzubieten, die die Empfindlichkeit der Zähne nach der Zahnaufhellung verringern. Wenn Sie andere ungewöhnliche Nebenwirkungen feststellen, sollten Sie so schnell wie möglich Ihren Zahnarzt aufsuchen.

Wie lassen sich die Nebenwirkungen der Zahnaufhellung minimieren?

Die Zahnaufhellung kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihr Lächeln zu verschönern, aber es ist wichtig, dass Sie Maßnahmen ergreifen, um das Risiko von Nebenwirkungen zu minimieren.

Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt darüber, wie Sie das Risiko von Nebenwirkungen während oder nach der Behandlung verringern können. Die häufigste Nebenwirkung der Zahnaufhellung ist Empfindlichkeit. Zahnärzte können das Risiko der Empfindlichkeit während der Behandlung minimieren, indem sie das Bleichmittel in der Praxis und mindestens eine Stunde vor der Behandlung auftragen.

Sie können auch empfehlen, dass Patienten mit Karies keine Aufhellungsbehandlungen erhalten. Da das Bleichen in den Monaten nach der Behandlung zu Zahnempfindlichkeit führen kann, empfehlen Zahnärzte ihren Patienten, während der Heilung ihrer Zähne auf alkoholische Getränke oder säurehaltige Lebensmittel zu verzichten.

Welche Risiken sind mit der Zahnaufhellung verbunden?

Bei der Zahnaufhellung gibt es einige Risiken, über die man sich im Klaren sein sollte. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Zahnempfindlichkeit und Zahnfleischreizungen.

Diese hängen in der Regel von der Peroxidkonzentration im Bleichmittel ab, aber auch davon, wie lange die Behandlung dauert und welches Produkt verwendet wird.

In-vitro-Studien haben gezeigt, dass Zahnaufhellung zu Zahnerosion, Abbau von Zahnmineralien und erhöhter Anfälligkeit für Demineralisierung führen kann.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass diese Ergebnisse beim Menschen noch nicht reproduziert wurden. Es ist immer noch unklar, ob Zahnaufhellungsbehandlungen letztendlich denselben Endpunkt erreichen; einige aggressive Behandlungen können jedoch den Zahn auf dem Weg dorthin schädigen.

Wie lässt sich das Risiko negativer Nebenwirkungen bei der Zahnaufhellung verringern?

Wenn es um Zahnaufhellung geht, gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um das Risiko negativer Begleiterscheinungen zu verringern.

In erster Linie sollten Sie mit Ihrem Zahnarzt darüber sprechen, wie Sie mögliche Probleme minimieren können.

Zahnärzte haben Erfahrung mit Zahnaufhellungsbehandlungen und können Ihnen helfen, das richtige Produkt oder Verfahren für Ihre Bedürfnisse auszuwählen.

Zweitens sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Empfindlichkeit der Zähne eine der am häufigsten berichteten Nebenwirkungen der Behandlung ist.

Wenn Sie empfindliche Zähne haben, können Sie sich während oder nach der Behandlung unwohl fühlen. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, die Empfindlichkeit zu verringern, z. B. die Verwendung einer desensibilisierenden Zahnpasta vor der Aufhellung oder die Entscheidung für eine Aufhellung in der Zahnarztpraxis anstelle einer Behandlung zu Hause.

Schließlich sollten Sie immer daran denken, dass die Zahnaufhellung eine kosmetische Behandlung ist und einige Risiken mit sich bringt.

Es ist wichtig, dass Sie sich über alle möglichen Komplikationen im Klaren sind, bevor Sie sich einem Bleichverfahren unterziehen. Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt darüber, welche Nebenwirkungen Sie erwarten können, damit Sie auf alles vorbereitet sind.

Was sind die häufigsten negativen Erfahrungen mit der Zahnaufhellung?

negative erfahrungen bei der zahnaufhellungDie Zahnaufhellung ist eine beliebte Behandlung zur Verbesserung des Aussehens der Zähne, kann aber manchmal negative Nebenwirkungen haben.

Die häufigste Beschwerde ist die Empfindlichkeit der Zähne, die unangenehm sein und einige Tage andauern kann.

Glücklicherweise gibt es Maßnahmen, die Sie ergreifen können, um die Beschwerden nach Abschluss der Behandlung zu minimieren.

So sollten Sie zum Beispiel 24 Stunden lang nach der Behandlung keine heißen oder kalten Getränke und Speisen zu sich nehmen. Sie sollten auch nicht rauchen und keinen Alkohol trinken.

Wenn Sie andere Probleme wie Zahnfleischschmerzen oder Schwellungen feststellen, wenden Sie sich sofort an Ihren Zahnarzt.

Was ist die Empfindlichkeit der Zahnaufhellung?

Die Empfindlichkeit der Zähne ist eine häufige Nebenwirkung der Zahnaufhellung. Sie tritt auf, wenn das Bleichmittel mit Ihren Zähnen in Berührung kommt und diese empfindlicher auf Temperatur, Süße oder Säure reagieren.

Glücklicherweise verursacht diese Art von Empfindlichkeit keine langfristigen Schäden an Ihren Zähnen und hält normalerweise weniger als einen Tag an.

Darüber hinaus gibt es ein spezielles Zahnweißprodukt, das für Menschen mit empfindlichen Zähnen entwickelt wurde.

Die Verwendung dieses Produkts kann dazu beitragen, das Auftreten von Zahnempfindlichkeit während der Zahnaufhellung zu verhindern.

Wie man die Empfindlichkeit von Zähnen beim Bleichen vermeidet

bleaching zahnempfindlichkeitDie Zahnaufhellung kann eine großartige Möglichkeit sein, ein strahlenderes Lächeln zu erreichen, aber es ist wichtig, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um Empfindlichkeit zu vermeiden.

Hier sind einige Tipps:

Empfindliche Zähne und andere Probleme nach der Zahnaufhellung

Die Zahnaufhellung ist ein beliebtes Verfahren, aber es ist nicht ohne Risiken. Ein häufiges Problem ist die Empfindlichkeit der Zähne.

Sie tritt auf, wenn die Schienen, mit denen Sie das Bleichgel auftragen, zu viel Kraft auf Ihre Zähne ausüben, so dass diese vorübergehend empfindlich auf heiße und kalte Speisen und Getränke reagieren.

Wenn Sie beim Aufhellen Ihrer Zähne Schmerzen oder Unbehagen verspüren, liegt das wahrscheinlich an der Empfindlichkeit der Zähne beim Aufhellen.

Dieses Problem kann unangenehm sein, aber es verursacht keine dauerhaften Schäden an Ihren Zähnen und dauert in der Regel nicht sehr lange.

Wenn das Problem nach einigen Tagen oder Wochen der Behandlung weiterhin besteht, sollten Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen.

Empfindliche Zähne sind eine seltene, aber mögliche Nebenwirkung der Zahnaufhellung. Für diesen Fall gibt es Produkte, die speziell für Menschen mit empfindlichen Zähnen entwickelt wurden und die Behandlung für Sie angenehmer machen können.

Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt über die Empfindlichkeit Ihrer Zähne beim Bleichen

Es ist wichtig, dass Sie mit Ihrem Zahnarzt über die Empfindlichkeit der Zähne sprechen, die nach dem Bleichen auftreten kann.

Ihre Zähne können nach einer Zahnaufhellung empfindlicher werden, aber das vergeht normalerweise bald wieder.

Die Zahnaufhellung ist sicher, kann aber zu Nebenwirkungen wie empfindlicheren Zähnen und gereiztem Zahnfleisch führen.

Wenn Sie nach einer Zahnaufhellung empfindliche Zähne haben, empfiehlt Ihr Zahnarzt möglicherweise Produkte mit Kaliumnitrat und Natriumfluorid, um die Empfindlichkeit zu behandeln.

Die Empfindlichkeit der Zähne nach dem Bleichen ist eine Nebenwirkung, die nach der Behandlung verschwinden sollte. Wenn Sie also Unbehagen oder Schmerzen verspüren, sollten Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen, damit er diese Symptome lindern kann.

Wenn Sie Implantate, Kronen, Brücken oder Prothesen haben, müssen Sie mit Ihrem Zahnarzt darüber sprechen, wie Sie die Farbe Ihrer Zähne vereinheitlichen können - Zahnaufhellungsbehandlungen sind möglicherweise nicht sicher für Sie, wenn Sie Karies oder laufende Zahnbehandlungen haben.

Lassen Sie sich in jedem Fall von Ihrem Zahnarzt beraten, bevor Sie sich einer kosmetischen Behandlung wie der Zahnaufhellung unterziehen!

Erfahren Sie noch heute mehr über Zahnaufhellungsbehandlungen

zahnaufhelllungs behandlung beispielWenn Sie sich für eine Zahnaufhellung interessieren, fragen Sie sich vielleicht, wie das Verfahren abläuft. Die Zahnaufhellung ist eine beliebte Behandlung, die die Farbe Ihrer Zähne um mehrere Nuancen aufhellen kann.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Zahnaufhellung nicht dauerhaft ist und dass Sie sich möglicherweise weiteren Behandlungen unterziehen müssen, um Ihr Ergebnis zu erhalten.

Es gibt verschiedene Methoden der Zahnaufhellung, und Ihr Zahnarzt wird Ihnen die für Sie beste Option empfehlen können. Im Allgemeinen wird bei den meisten Behandlungen ein Bleichmittel verwendet, um Flecken von der Oberfläche Ihrer Zähne zu entfernen.

Möglicherweise müssen Sie auch spezielle Schienen oder Streifen verwenden, die über Ihre Zähne gezogen werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Zahnaufhellung Nebenwirkungen wie Zahnfleischprobleme verursachen kann.

Wenn Sie also eine solche Behandlung in Erwägung ziehen, sollten Sie unbedingt mit Ihrem Zahnarzt über mögliche Risiken sprechen.

Er kann Ihnen helfen, eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, ob eine Zahnaufhellung für Sie geeignet ist oder nicht.

Fazit

Die Zahnaufhellung in der Stadt Zürich birgt zwar einige Risiken, aber wenn Sie die richtigen Vorsichtsmaßnahmen beachten, können Sie diese Gefahren minimieren.

Wenn Sie sich der möglichen Probleme bewusst sind und die notwendigen Schritte unternehmen, um sie zu vermeiden, können Sie weißere Zähne ohne unerwünschte Nebenwirkungen genießen.

Wie man Zähne natürlich aufhellt, ohne sie zu beschädigen - Die besten Methoden zum Aufhellen von Zähnen zu Hause

Sie müssen wissen, wie viele Wochen Sie Ihrer Zahnaufhellungsbehandlung zugestehen, denn das bestimmt den Zeitrahmen, den sie für jeden Zahn benötigt. In der Regel hängt es auch davon ab, welche Formel Sie für die Aufhellungsbehandlung wählen.

Wie kann ich meine Zähne am besten auf natürliche Weise aufhellen, ohne sie zu beschädigen?

Einige der besten Möglichkeiten, die Zähne auf natürliche Weise aufzuhellen, ohne sie zu beschädigen, sind:

Es gibt viele Möglichkeiten, die Zähne auf natürliche Weise aufzuhellen, ohne sie zu beschädigen. Sie können eine Zahnpasta mit Wasserstoffperoxid, Backpulver oder Wasser verwenden. Wenn Sie noch weißere Zähne haben möchten, achten Sie darauf, dass Sie die richtige Menge an Gel verwenden.

Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Sonne oder ultraviolettem Licht. Ein Zahnarzt oder Arzt kann bei einem natürlicheren Verfahren helfen. Eine schnelle Internetrecherche sollte die besten Möglichkeiten für Ihre Situation aufzeigen.

Wie verwendet man Backpulver zur Zahnaufhellung?

Backpulver kann auf verschiedene Weise zur Zahnaufhellung verwendet werden. Eine Möglichkeit besteht darin, eine Paste aus Backpulver und Wasser herzustellen und damit die Zähne zu putzen. Sie können Backpulver auch in Wasser auflösen und als Mundspülung verwenden.

Wenn es darum geht, die Zähne aufzuhellen, ist Backpulver eine beliebte Option. Es hat eine leicht abrasive Wirkung, die dazu beitragen kann, Flecken zu entfernen und die Zähne weißer und glänzender aussehen zu lassen. Die gebräuchlichste Art, Backpulver zur Zahnaufhellung zu verwenden, besteht darin, ein wenig davon in Wasser zu mischen und die Paste dann zum Zähneputzen zu verwenden. Sie sollten Backpulver zur Zahnaufhellung nur ein- oder zweimal pro Woche verwenden.

Zahnpasta mit Backpulver reinigt Flecken besser als Zahnpasta ohne Backpulver, und je höher die Konzentration von Backpulver ist, desto effektiver reinigt sie Ihre Zähne. Zitronensaft ist jedoch kein wirksamer Zusatz zu diesem Verfahren - er könnte sogar die Wirkung des Backnatrons aufheben! Alkalien können Säuren neutralisieren, so dass die Zugabe von Zitronensaft zu Backpulver möglicherweise nicht ausreicht, um die säurebildenden Eigenschaften des Natrons auszugleichen.

Wie kann man Wasserstoffperoxid zur Zahnaufhellung verwenden?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Wasserstoffperoxid zur Zahnaufhellung zu verwenden. Sie können es auf die Zähne auftragen, eine Wasserstoffperoxid-Mundspülung verwenden oder Ihre Zähne in Wasserstoffperoxid einweichen. Lesen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch und fragen Sie Ihren Zahnarzt, bevor Sie Wasserstoffperoxid zur Zahnaufhellung verwenden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Wasserstoffperoxid zur Zahnaufhellung zu verwenden. Sie können es entweder ein oder zwei Minuten lang im Mund herumspülen oder Sie können Ihre Zahnbürste in Wasserstoffperoxid einweichen und Ihre Zähne damit putzen. Achten Sie darauf, das Wasserstoffperoxid nach dem Zähneputzen auszuspucken und den Mund mit Wasser auszuspülen. Sie können Wasserstoffperoxid auch mit Backpulver mischen, um eine Paste herzustellen, mit der Sie Ihre Zähne putzen können.

Wie kann man Apfelessig zur Zahnaufhellung verwenden?

Es gibt viele Möglichkeiten, Apfelessig für die Zahnaufhellung zu verwenden. Eine Möglichkeit ist, den Apfelessig mit Wasser zu verdünnen und ihn dann als Mundwasser zu verwenden. Eine andere Möglichkeit ist, eine Zahnbürste in Apfelessig zu tränken und damit die Zähne zu putzen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Apfelessig zur Zahnaufhellung zu verwenden. Eine Möglichkeit besteht darin, einen Teil Apfelessig mit zwei Teilen Wasser zu mischen und es ein oder zwei Minuten lang im Mund herumzuspülen, bevor man es ausspuckt. Sie können Ihre Zähne auch mit Apfelessig, gemischt mit Backpulver, putzen. Schließlich können Sie Ihren Mund nach dem Zähneputzen mit Apfelessig ausspülen.

Andere natürliche Methoden zum Aufhellen der Zähne

Es gibt viele Möglichkeiten, die Zähne auf natürliche Weise aufzuhellen, ohne Chemikalien zu verwenden. Sie können versuchen, einen Esslöffel Limettensaft in ein halbes Glas Wasser zu geben und damit zu gurgeln. Eine andere Möglichkeit ist, zwei Teelöffel Rohzucker in ein halbes Glas warmes Wasser zu geben, 10 Minuten stehen zu lassen und dann die Zähne mit der Mischung zu putzen. Schließlich können Sie 7 Nächte hintereinander jeden Abend vor dem Schlafengehen ein gekochtes Ei essen.

Die besten Methoden zur natürlichen Zahnaufhellung zu Hause

Es gibt viele Möglichkeiten, die Zähne zu Hause aufzuhellen, und einige sind natürlicher als andere. Eine mögliche natürliche Alternative ist Apfelessig. Die im Apfelessig enthaltene Säure kann Karies verursachen, aber die Alkalität ist vielleicht eher gut für Ihr Inneres als für Ihre Zähne. Einige Experten sind sich nicht ganz sicher, ob Apfelessig zum Aufhellen der Zähne geeignet ist und welche Nebenwirkungen er haben kann, daher sollte er nur als Alternative verwendet werden, wenn Sie an natürlichen Alternativen interessiert sind.

Der beste Weg, Ihre Zähne natürlich weiß zu halten, ist die Einhaltung täglicher gesunder Gewohnheiten, wie z. B. zweimal täglich zwei Minuten lang die Zähne zu putzen, eine aufhellende Zahnpasta mit dem ADA-Anerkennungssiegel zu verwenden, einmal täglich die Zahnzwischenräume zu reinigen und Whitening-Produkte und -Dienstleistungen zu nutzen, um den natürlichen Farbton zu erhalten.

Es gibt auch Bleaching-Methoden für zu Hause, die mit dem ADA-Anerkennungssiegel ausgezeichnet sind. Einige Methoden können für bestimmte Zähne besser geeignet sein als andere, fragen Sie also Ihren Zahnarzt, welche Methode für Sie am besten geeignet ist.

Verwendung von Zitronen- und Orangenschalen zur Zahnaufhellung

Zitronen- und Orangenschalen werden oft als natürliche Zahnaufheller verwendet, aber sie können mehr schaden als nützen. Beide Früchte enthalten Zitronensäure, die den Zahnschmelz angreift und zu einer verstärkten Verfärbung führt.

Wenn Sie auf der Suche nach einer sicheren und wirksamen Methode zum Aufhellen Ihrer Zähne sind, ist Backpulver die bessere Wahl als Zitronen- oder Orangenschalen. Backpulver ist nicht säurehaltig, sondern enthält stattdessen Backpulver. Das macht es zu einer sichereren Wahl für die Aufhellung Ihrer Zähne.

Aktivkohle und Apfelessig sind keine sicheren oder wirksamen Methoden zur Zahnaufhellung. Aktivkohle kann zu Zahnerosion führen, während Apfelessig mit der Zeit den Zahnschmelz angreifen kann.

Zahnpasta aus natürlichen Inhaltsstoffen

Es gibt viele Zahnpasten auf dem Markt, die scharfe Chemikalien enthalten. Diese Inhaltsstoffe können Zähne und Zahnfleisch schädigen und sind für ein strahlendes Lächeln nicht notwendig. Es gibt viele natürliche Inhaltsstoffe, aus denen man zu Hause eine Zahnpasta herstellen kann, ohne dass ein Risiko besteht.

Backpulver ist ein natürlicher Inhaltsstoff, der effektiv Flecken auf vergilbten Zähnen entfernt. Außerdem ist es weniger abrasiv als die meisten konventionellen Zahnweiß-Zutaten, so dass es sicher zu Hause verwendet werden kann. Um Zahnpasta mit Natron herzustellen, mischen Sie 2 Teelöffel Wasser und 1 Teelöffel Natron, bis eine Paste entsteht.

Tragen Sie diese Paste auf Ihre Zähne auf und putzen Sie sie zwei Minuten lang vorsichtig. Spucken Sie die Paste aus und spülen Sie den Mund mit Wasser aus.

Weitere natürliche Zutaten, die in selbstgemachter Zahnpasta verwendet werden können, sind Kokosnussöl, Zitronensaft und ätherische Öle wie Pfefferminz- oder Zimtöl. Diese Inhaltsstoffe sind in mäßigen Mengen unbedenklich und tragen dazu bei, Plaqueablagerungen zu entfernen und die Zähne mit der Zeit aufzuhellen.

Kokosnussöl-Ziehen für weißere Zähne

Ölziehen ist ein altes indisches Volksheilmittel, das in den letzten Jahren sehr beliebt geworden ist. Die Theorie dahinter ist, dass der Verzehr von Kokosnussöl wie eine natürliche Mundspülung wirkt und Bakterien von den Zähnen entfernt. Die Kokosnussöl-Ziehtherapie ist nicht in der Lage, die Bakterien herauszuziehen, sondern nur die Flecken zu entfernen.

Das Kokosnussöl kann als Schmiermittel wirken und helfen, Flecken zu entfernen, aber es kann die Zähne nicht physisch aufhellen. Bei der Kokosnussöl-Ziehtherapie wird Kokosnussöl 10-20 Minuten lang im Mund gespült. Es ist bekannt, dass Kokosnussöl entzündungshemmende Eigenschaften hat und dazu beitragen kann, die mit Parodontalerkrankungen verbundenen Bakterien zu reduzieren.

Die Vorteile der Verwendung von Holzkohle zur Zahnaufhellung

Die Verwendung von Holzkohle zur Zahnaufhellung hat viele Vorteile. Aktivkohle entfernt Flecken von den Zähnen und ist eine sichere und natürliche Methode, um hellere Zähne zu erhalten, ohne den Zahnschmelz zu beschädigen. Außerdem ist Aktivkohle erschwinglich und einfach in der Anwendung, so dass Sie das gewünschte weiße Lächeln ohne großen Aufwand zu Hause erreichen können.

S. National Library of Medicine ist eine seriöse Quelle für Informationen über Zahnaufhellung, und alle Inhalte von NewMouth werden vor ihrer Veröffentlichung von lizenzierten Fachleuten überprüft und auf ihre Richtigkeit hin kontrolliert.

Sie können sicher sein, dass die Informationen in diesem Artikel korrekt und aktuell sind.

Die American Dental Association (ADA), die American Association of Orthodontics (AAO) und die American Academy of Pediatrics (AAP) sind ebenfalls zuverlässige Quellen für Informationen zur Zahngesundheit.

Die ADA hat erklärt, dass Aktivkohle bei der Entfernung einiger oberflächlicher Verfärbungen auf den Zähnen wirksam sein kann, während die AAO empfiehlt, Aktivkohleprodukte zu vermeiden, bis weitere Forschungen zu ihnen abgeschlossen sind.

Eine Studie von Carey und Kollegen deutet darauf hin, dass Aktivkohle das Potenzial hat, ein brauchbares Zahnaufhellungsmittel zu sein; die medizinische Gutachterin von Dr. Erica Anand war jedoch nicht von den Vorteilen im Vergleich zu anderen Methoden wie Wasserstoffperoxid oder Backpulver überzeugt."

Schlussfolgerung

Diese Methoden umfassen die Verwendung von Backpulver und Zitronensaft, Wasserstoffperoxid und Holzkohle.

Testen sie jetzt das Bleaching in Zürich beim Zahnarzt.

Zähne Aufhellen Beim Zahnarzt
ZahnarztBleaching.ch© 2022 / All Rights Reserved
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram